Start    Kontakt    Impressum    Sitemap    its
English

News

04.05.2017

Baesweiler Gewerbegebiet hat eine Carsharing-Station

(Aachener Zeitung v. 28.04.2017- Margret Nußbaum)Mitarbeiter der Firmen können das Angebot von „Fleetbutler“ und Thüllen per App buchen. Pilotphase dauert sechs Monate.Immer mehr Berufstätige und Privatleute verzichten auf ein eigenes Auto und leihen sich bei Bedarf einen fahrbaren Untersatz. Mittlerweile gibt es Carsharing auch in ländlichen Gebieten – seit neuestem am Standort des its in..[mehr]

13.04.2017

An der Entwicklung aktiv teilhaben

(Super Mittwoch v. 12.04.2017-Stephan Tribbels) Das neue Quartiersbüro an der Kückstraße 21 bietet sich für noch mehr Bürgerbeteiligung anErste Erfahrungen konnte die Stadt Baesweiler bereits vor der offiziellen Eröffnung mit dem neuen Quartiersbüro „Kreativ“, das gleichzeitig auch Konzeptladen ist, sammeln. Wenige Tage zuvor diente das einstige Ladenlokal an der Kückstraße 21 nämlich noch als..[mehr]

06.04.2017

Der Konzeptladen setzt auf Kreativität

(Aachener Zeitung v. 04.04.2017-Margret Nußbaum) Das Angebot im Lokal in der Kückstraße neben dem Quartiersbüro stößt auf Interesse. Designer stellen Taschen und Möbel aus.Echte Hingucker erwarteten die Besucher im neuen Konzeptladen in der Kückstraße. Anna Talaska und Matthias Erkelenz, Absolventen der Akademie Gut Rosenberg für Handwerks-Design der Handwerkskammer Aachen, stellten ihre..[mehr]

22.03.2017

Gründer sind im Baesweiler its weiter sehr gut aufgehoben

(Super Mittwoch v. 22.03.2017 - Stephan Tribbels)  Firmengründer haben oft große Hürden zu überwinden, „um ins Geschäft zu kommen“. Das weiß auch its-Geschäftsführer Dirk Pfeifferling, der bereits vielen so genannten „Start-ups“ in Baesweiler mit seinem Team auf die Sprünge helfen konnte. Auch deshalb stieg die Zahl der Arbeitsplätze im Gewerbegebiet Baesweiler auf mittlerweile über 4000..[mehr]

24.02.2017

Spitzentechnologie aus Baesweiler kann in wenigen Jahren die Welt verändern

(Super Sonntag v. 19.02.2017-Stephan Tribbels) Die nächste Generation der Leistungselektronik wird in unserer Region revoluutioniert und somit modernste Halbleiter-Technik und Know-how in die ganze Welt exportiertDass elektronische Gerät ein den vergangenen Jahrzehnten tendenziell kleiner geworden sind oder im Umkehrschluss in ähnlich großgebliebenen Gehäusen heute mehr Elektronik steckt, dürfte..[mehr]

07.02.2017

Quartiersbüro soll Impusgeber werden

(Super Sonntag v. 05.02.2017-phan)  Bürger sollen ihre Ideen für eine attraktivere Stadt einbringen – „Gründerzentrum“ der besondere Art bietet Chancen für Kreative(s)Wenn aus der Innenstadt ein „Gründerzentrum“ wird, kann das reizvolle Akzente setzen, die andere Kommunen in der Nachbarschaft so nicht zu bieten haben. Baesweiler vielleicht in naher Zukunft schon! Doch der Reihe nach: Die..[mehr]

13.01.2017

Ausbildungs- und Praktikantenbörse 2017 „AZuBI – Aktion Zukunft – unsere Baesweiler Initiative“

Start: 23. Januar 2017 Die Sicherung der Fachkräfte zählt zu den größten Herausforderungen der nächsten Jahre. Handwerksbetriebe müssen sich darauf einstellen, mit älteren Beschäftigten ihre Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit zu erhalten und auch für Nachwuchskräfte attraktive Arbeitsbedingungen zu entwickeln.Im Rahmen unserer Ausbildungs- und Praktikantenbörse „AZuBI“ sind wir seit über 10..[mehr]

06.01.2017

"Konstruktiven Realismus in unserer Stadt leben"

(Aachener Zeitung v. 05.01.2017-ks)  In seiner Rede im Rahmen des Neujahrsempfang ruft Bürgermeister Dr. Willi Linkens die Einwohner zur Beteiligung an den nächsten Entwicklungschritten auf.Was sagt man als Bürgermeister einer Stadt wie Baesweiler zu Terroranschlägen wie dem in Berlin? Wie kann das Konzept einer Kommune aussehen, um angesichts einer unsicherer werdenden Welt, zunehmendem..[mehr]

11.11.2016

Freifunk-Gemeinde in Baesweiler wächst

Nicht nur an den Geschäftsstraßen spielt freies WLAN eine Rolle - auch in öffentlichen GebäudenWer in Baesweiler mit seinem Smartphone unterwegs ist und im Internet surfen möchte oder beispielsweise recht spontan Google Maps braucht, um eine Adresse zu finden, braucht dank „Freifunk“ in vielen Bereichen der Stadt dazu nicht zwingend ein (noch nutzbares) Datenpaket seines Mobilfunk-Providers. In..[mehr]

12.10.2016

Alle Baesweiler sollen schnelles Internet bekommen

Der Glasfasernetzausbau wird weiter vorangetrieben. Untersuchung zur Beseitigung letzter „weißer Flecken“ wird gefördert.„Die Bürger wollen schnelles Internet. Sie sollen es auch bekommen“, will Bürgermeister Dr. Willi Linkens den Ausbau des Glasfasernetzes vollenden. Derzeit werden in Baesweiler, Setterich und Oidtweiler rund 16 Kilometer Glasfaserkabel verlegt, ein Großteil davon in alten,..[mehr]

Treffer 11 bis 20 von 33
© 2014